Besinnliche Adventszeit im Regenbogenland




Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Es Weihnachtet sehr bei uns im Regenbogenland. Wie jedes Jahr stimmen wir uns im „Adventsstündchen“ auf die frohe Weihnachtszeit ein. Dabei versammeln sich alle Kinder und pädagogischen Fachkräfte im Stuhlkreis um den Adventskranz und feiern Christi Geburt. Jeden Tag darf sich ein anderes Kind als „Adventskind“ erleben und das „Adventsstündchen“ federführend begleiten.



Die erste feierliche Aufgabe des „Adventskindes“ ist es, die Kerzen am Weihnachtskranz hell erstrahlen zu lassen.










Anschließend schauen wir uns gemeinsam die

Weihnachtsgeschichte an und erfahren mehr über die Herkunft und Bedeutung des Festes.










Dann kommt für die allermeisten „Adventskinder“ das Highlight des „Adventsstündchens“, wenn es dran geht ein Geschenk vom Kalender zu holen und auszupacken.











Danach, dass darf in der Weihnachtszeit natürlich auf keinen Fall fehlen, singen alle zusammen ein Weihnachtslied und sprechen ein kurzes Gedicht.









Das Auspusten der Kerzen, verkündet das

Ende des „Adventsstündchen“ für diesen Tag.

Wer wird wohl morgen das „Adventskind“ sein?



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square